Interview im Journal Frankfurt

26.05.2016

Derzeit fehlen circa 35 000 Wohnungen

"Derzeit fehlen circa 35 000 Wohnungen"

Martin Wentz (SPD) war von 1989 bis 2000 Planungsdezernent in Frankfurt. Er brachte unter anderem den Riedberg auf den Weg. Das Konzept der Nachverdichtung sieht der Projektentwickler und Professor für Städtebau kritisch. Stattdessen fordert er neue Stadtviertel - zum Beispiel am Pfingstberg.  

Autor: Nils Bremer

26.05.2016

Artikel Lesen